Blog

Des Dichters Klage

Schwer ist’s heute, ein Gedicht zu machen,Darum läßt man es am besten sein;Wenn die Menschen wirklich drüber lachen,Sperrt man den Verfasser meistens ein;Wenn sie sich jedoch in Tränen winden,Dann verhungert schließlich der Poet,Deshalb wird man es begreiflich finden,Daß die Poesie zugrunde geht. Niemand weiß die weiterlesen

UNTERM SAFT GEHT’S WEITER

straßbesetzt

angela merkel hatte sich in mich verliebt. der wahlkampf war schon zu ende. dennoch standen genügend öffentliche auftritte an. manchmal hielt ich mich etwas abseits, oftmals war ich direkt an ihrer seite. oftmals trug ich mein langes gelichtetes weißes haar mit einer klammer zusammengekniffen, machmal weiterlesen