Belletristik

Euphorie, Raserei und Entzauberung

Wie kann man heute vom 1. Weltkrieg erzählen, wo die Zeitzeugen gestorben sind? Welche Geschichten finden Autoren, wenn sie Inspiration suchen in den Zeitungen der damaligen Zeit? Die Literaturhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben 23 Autorinnen und Autoren aus ganz Europa eingeladen, sich WEITERLESEN

Bücher

Gelehrte Plaudereien zu Geschichte und Geschichtchen nebst Bemerkungen zur Wissenschaft und dem Leben in Diktaturen oder: Was aus dem Greifen wurde, weiß ich nicht.

Einen Streifzug durch die Geschichte von Stadt, Universität und Kirchen Greifswalds unternimmt Hans Georg Thümmel in seinem 2011 erschienenen Buch. Entstanden aus einer Vortragsreihe ist das ein unterhaltsam zu lesender Abriss von Greifswalds Geschichte bis hin zur Zeit nach der Wende. Hans Georg Thümmel: Greifswald WEITERLESEN