Biografien

Magic Slim – Biografie

Noch mit 75 Jahren klang seine Gitarre jünger als die vieler nach ihm geborener Musiker. Mit „Bad Boy“ hatten Magic Slim & The Teardrops 2012 ein Album vorgelegt, dass seinen unverwechselbaren Blues aus der South Side von Chicago aufs Feinste zelebrierte.  Seine letzte Europa-Tournee musste weiterlesen

Blog

Voll auf die Zwölf!

Es gibt wenige locations, die sich nahezu ausschließlich dem Blues bzw. Bluesrock verschrieben haben, der Downtown Bluesclub in Hamburg gehört auf jeden Fall dazu. Wenn man mal auf das Programm dieser Tage schaut, findet man relativ bekannte Namen: Walter Trout etwa, Bernard Allison (Luthers Sohn) weiterlesen

Biografien

JJ Cale (1938-2013)

Ich habe noch nie einen Nachruf verfasst, und einen Nachruf auf eine derart monumentale Gestalt wie John Weldon Cale zu schreiben kann auch schnell anmaßend wirken. Glücklicherweise ist mir das wurscht.

No Picture
Allgemein

Mavis Staples – One True Vine

Für „You Are Not Alone“, ihrer ersten Zusammenarbeit mit Jeff Tweedy hatte Mavis Staples ihren ersten Grammy bekommen. Nur die Kategorie „Bestes Americana Album“ war verwunderlich. Denn ebenso wie das in gleicher Besetzung entstandene „One True Vine“ war es eigentlich ein Gospelalbum.

Blues

Buddy Guy – Rhythm & Blues

Nach „Living Proof“ und dem Heimspiel von „Live At Legends“ veröffentlicht Buddy Guy mit „Rhythm & Blues“ 2013 gleich ein Doppelalbum. Und das ist – mal wieder – ein Beweis dafür, dass es zur Zeit einfach keinen weiteren Bluesgitarristen gibt, der ihm das Wasser reichen weiterlesen

Blues

Dana Fuchs – Bliss Avenue

Album des Monats Juli 2013 bei der „Wasser-Prawda“ Blues aus einer gequälten Seele, rotziger Country-Rock, heftige Gitarren und eine der eindrücklichsten Sängerinnen der letzten Jahre: Mit „Bliss Avenue“ hat Dana Fuchs ein tief persönliches und musikalisch umwerfendes Album veröffentlicht. Je mehr sich ein Künstler in weiterlesen

Blog

Wasser-Prawda-PDF-Magazin 6 2013

Editorial Wenn die These, dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt, stimmt, dann könnte man uns in dieser Ausgabe Geschwätzigkeit ein Reinform vorwerfen. Denn bislang haben wir noch nie eine so große Zahl Fotos veröff entlicht wie hier. Grund ist das Internationale Bluesfest Blues weiterlesen