limbo_judgementEiner der spannendsten Musiker, die man bei Jamendo finden kann, ist sicherlich Mr. Juan. Nicht nur mit den Juanitos sondern auch mit diversen anderen Projekten versorgt er die Hörer immer wieder mit Rock und Pop a la carte. Etwa Cowboy-Rock mit Latin-Einflüssen bei Limbo Deluxe. Dabei war der Beginn dieser Band ein ganz anderer. Juan und Pierre fanden im Frühjahr 2002 zusammen und gründeten ein eher dem Electro zuzurechnendes Duo. Doch schon dort mixten sie ganz unverschämt Calypso, Rock ‘n’ Roll, Reggae oder kubanische Musik zusammen. Als man dann live auftrat, kamen immer mehr Musiker hinzu, so dass Limbo Deluxe heute aus sechs Leuten besteht. Und die zeigen auf “Waiting for the Judgement Day”, wie Ska a la Mexico oder auch Westernmusik mit lateinamerikanischen Rhythmen klingt. Das ist jenseits aller denkbaren Schubladen. Und gespielt wird es mit so viel Energie, dass es den Hörer nur schwer auf dem Sitz hält. Leider sind auf der EP, die bereits 2006 aufgenommen wurde, nur vier Stücke – diese Western-Sause ist genau richtig für die Grill- oder Strandparties, die nach Ende der Kälte jetzt hoffentlich häufiger stattfinden.

  Von Limbo Deluxe gibt es bei Jamendo übrigens noch zwei weitere Alben: Auch Cumbia und Super Disco Pop Beat Punk sind voller unerwarteter musikalischer Mixturen mit Tanzgarantie.