Blues

Rob Mo – From Scratch

Nach Jahren mit der Band Morblus und mit akustischer Band hat sich der italienische Gitarrist und Songwriter Roberto Morbioli zurückbesonnen auf die Anfänge seiner musikalischen Karriere. Rob Mo ist ein Trio, in dem er gemeinsam mit Bassist Stfano Dallaporta und Nik Taccori (dr) seinen Blues weiterlesen

Blues

Marshall Lawrence – Feeling Fine

Nach meist akustischen Alben kehrt der kanadische Songwriter und Gitarrist Marshall Lawrence auf seinem neuesten Werk “Feeling Fine” zurück zum elektrischen Blues und Bluesrock. Dem “Doctor of the Blues” kommt es schon immer mehr auf das Ausdrücken persönlicher Befindlichkeiten als auf musikalische Virtuosität an. Nur weiterlesen

Blues

Janiva Magness – Love Is An Army

Nachdem 2017 Janiva Magness mit ihrer EP “Blue Again” einen Gruß an die Fans mit Klassikern aus Blues und Soul abgeschickt hatte, kommt jetzt das neue Album mit eigenen Songs der Sängerin und Songwriterin. Dabei setzt “Love is An Army” thematisch ihr Grammy-nominiertes Album “Love weiterlesen

Blues

John Mayall – Three For The Road

Weniger ist mehr könnte man als Konzept für John Mayalls jüngstes Livealbum “Three For The Road” festlegen: Ganz ohne Gitarre war der Meister 2017 unter anderem in Stuttgart und Dresden unterwegs. Dabei wurden die Songs für das Album mitgeschnitten, auf dem sich Mayall vor allem weiterlesen

Blues

Steve Baker – Perfect Getaway

Nicht nur aus der deutschen Musikszene ist Harpspieler Steve Baker seit Jahrzehnten nicht wegzudenken. Gespielt hat der gebürtige Londoner unter anderem mit Franz-Joseph Degenhardt, Chris Jones oder natürlich auch mit Abi Wallenstein. Erstmals präsentiert er sich jetzt als Solist und Songschreiber mit eigenem Album. Und weiterlesen

Blues

Johnny Tucker – Seven Day Blues

Zwar ist Johnny Tucker schon seit den 60er Jahren als Bluesmusiker aktiv. Doch das jetzt veröffentlichte Album “Seven Day Blues” ist erst sein zweites Werk als Solist und Songschreiber. Begleitet wird er darauf von der Creme der kalifornischen Bluesszene. Es gibt manchmal Alben, bei denen weiterlesen

Blues

Billy Walton Band – Soul of a Man

Nach dem schon mehr als überzeugenden Album “Wish For What You Want” veröffentlicht die Billy Walton Band jetzt “Soul of a Man” beim Label Vizztone. Konsequent schreibt Walton mit seinen Mitstreitern darauf seine Mixtur aus treibendem Bluesrock, Soul und dem typischen Sound der Küsten von weiterlesen

Blues

Jim Shaneberger Band – Above & Below

Die Musiker der Jim Shaneberger Band stammen aus dem westlichen Michigan. Und so nimmt es nicht Wunder, wenn man zwischen traditionelleren Bluesrocksounds zuweilen auch Anklänge an Motown-Funk vernimmt. Ach ja, schon wieder ein “Power-Trio”. Schon wieder ein Gitarrist, dem man seine Vorbilder Jimi Hendrix, Stevie weiterlesen

Blues

Ilya Portnov – Strong Brew

Blues trifft auf Jazz, Klassik, Volksmusik und russischen Tango wenn der Mundharmonikaspieler Ilya Portnov zum Instrument greift. Eigentlich hatte er für sein Debüt “Strong Brew” auch noch brasilianische Musik (seine weitere Leidenschaft) aufnehmen wollen. Doch das hätte letztlich das Album gesprengt. Auch so ist das weiterlesen

Blues

Nico Brina – Boogieful

Ein Mann, ein Klavier, eine Stimme – der Schweizer Pianist Nico Brina präsentiert mit “Boogieful” sein erstes “wirkliches” Soloalbum. Ohne Begleiter spielt (und singt) er dreizehn Eigenkompositionen zwischen Blues, Boogie und Rock&Roll. Zwischen Blues- und Boogiepianisten hierzulande gibt es eine gewisse Rivalität. Irgendwie werden die weiterlesen