sundayers_cogelo
Platten

Los Sundayers – Cógelo!

Nachdem ich erst kürzlich über das Debüt von Los Sundayers aus Madrid gestolpert war, ist jetzt das zweite Album der Band bei Jamendo erschienen. Es setzt wiederum auf einen erfrischenden Mix aus Ska, Latin, Reggae und Funk. Es soll ja Musiker geben, die es als WEITERLESEN

falsa_demo
Jazz

Falsa Monea – Demo 2010

Als „Brücke zum ersten Studio-Album“ sieht Falsa Monea ihr aktuelles Demo. Dabei ist das bei Jamendo veröffentlichte Werk schon ziemlich perfekt und mitreißend produziert. Wettbewerbe können für Bands hilfreich sein, um Studioaufnahmen zu finanzieren. So auch bei der aus Madrid stammenden Band Falsa Monea, die WEITERLESEN

catchblues
Blues

Blues mit Rum?

Das Upper Ohio Valley hat man als europäischer Bluesfan vielleicht nicht auf der Landkarte, wenn man nach Blues Ausschau hält. So wie auch nicht den Schwarzwald. Obwohl es sicher in beiden Ecken auch guten Blues gibt. Für den Schwarzwald – das gebe ich offen zu WEITERLESEN

doubleshame
Platten

Spanischer New Wave Rock? The Double Shame

Einflüsse: Velvet Underground, Bowie, The Pixies, Talking Heads, Portishead, Pavement, Joy Division. Name: The Double Shame Herkunft: Spanien. Album: No Room 4 Business 2010 Label: Jamendo Fazit: Schönes New Wave-Album mit groovenden Rhythmen und einer düsteren Stimmung im Opener „Please Go“. Hat eindeutig was. Was WEITERLESEN