ca334_02_frontTom Carter, Sänger und einziges Mitglied von Menhirs of Er Grah, hat beim Netlabel Clinical Archives ein neues Album veröffentlicht. Die sechs teilweise unveröffentlichten Stücke wurden live im Londoner Bull and Gate mitgeschnitten.

Hatte mich bei “Different World” von Menhirs of Er Grah noch der Bezug zu den Jayhawks begeistert, so wird mit dem neuen “Live In London” deutlich, dass Tom Carter seine Liebe zu Jeff Buckley vertieft hat. Das ist eigentlich ja nichts schlechtes. Doch hat er dafür eindeutig nicht die Stimme. Dennoch ist der Live-Mitschnitt aus dem Londoner Bull and Gate durchaus hörenswert. Denn die melancholischen Folksongs Carters haben ihren eigenen Charme.