CoverIm April 1958 spielte die Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin Earthy Kitt neben Nat King Cole, Cab Calloway und Ella Fitzgerald in St. Louis Blues, einem Film über den selbsternannten “Erfinder” des Blues W.C. Handy. Dies bildete den Anlass für ein Album mit Handy-Songs, die Kitt mit dem Trompeter und Bandleader Shorty Rogers einspielte. Jetzt wird die Platte von Bear Family als Teil der Reihe “The Velvet Lounge” neu veröffentlicht.

Eartha Kitt war nun wirklich nicht die geborene Bluessängerin. Doch der Faszination dieser Frau als Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin konnte man sich schwer entziehen. Als glamouröser Showstar eroberte sie Fans auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs. Und egal ob sie deutsche, amerikanische, französische oder türkische Songs aufnahm – mit ihrer lasziven und erotischen Stimme machte sie sie ganz und gar zu ihren.

Und so ist “St. Louis Blues” ein Album, das es mehr als wert ist, neu entdeckt zu werden. Denn wie sie mit dem Westküsten-Jazz von Shorty Rogers die Blues- und Gospelsongs von W.C. Handy interpretiert, ist mehr als verführerisch: nicht der klassische Blues einer Bessie Smith, die ihr eigenes Leben, ihren Schmerz und ihre Triumphe in die Lieder packt sondern eine fast cool zu nennende Erotik strömt durch Kitts Stimme und die Jazz-Arrangements von Rogers’ Orchester. Das ist mehr als gediegene Jazz-Unterhaltung für eine plüschige Lounge. Nein, dass ist eine Interpretation, die Handys Lieder als große Kompositionen würdigt und Kitt als Jazzsängerin von absolutem Format darstellt.

Wie bei Bear Family üblich ist die Ausstattung der Wiederveröffentlichung absolut großartig: Neben den originalen Liner-Notes behinaltet das Booklet auch einen neuen Text von Deborah Grace Winer über die Hintergründe der Entstehung der Platte. Und es sind zahlreiche Fotografien vorhanden, die gerade die Erotik Kitts in den Mittelpunkt stellen.

{source}
<iframe src=”http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=FFFFFF&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=wasserprawdad-21&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&asins=B004CHURTQ” style=”width:120px;height:240px;” scrolling=”no” marginwidth=”0″ marginheight=”0″ frameborder=”0″></iframe>

{/source}