Biografien

Muddy Waters – Biografie

Als einer von 1,6 Millionen Afroamerikanern verlässt 1943 der junge McKinley Morganfield den Süden, um in Chicago sein Glück zu versuchen. Als sich in der DDR 1976 herumspricht, dass Muddy Waters bei der Jazz Jamboree in Warschau auftreten wird, machen sich zahllose Bluesfans auch ohne WEITERLESEN