Zerstörungen in Port au Prince25 Jahre nach seiner Ersteinspielung ist jetzt eine Neuauflage der Mutter aller Charity-Songs “We are the World” erschienen. Die Einnahmen sind für Hilfsprojekte auf Haiti vorgesehen.

Das Elend in Haiti nach dem Erdbeben ist unfassbar. Und immer skuriler werden die “Hilfen” der Menschen, die mittlerweile bis hin zum Kindesraub durch amerikanische Christen führen. Gut, dass wenigstens die Musiker sich auf das besinnen, was sie am besten können.

Gleich drei Benefizsingles für die Erdbebenopfer Haitis werden in den nächsten Wochen auf die hilfswillige Menschheit losgelassen. Das prominenteste Projekt hat Quincy Jones angeregt, der eine Neuauflage von “We are the World” (M.Jackson/L. Richie) aufnehmen will. Das Lied war 1985 zu Gunsten der hungernden Bevölkerung Äthiopiens aufgenommen worden. Unter anderem hatten Bruce Springsteen und Ray Charles mitgesungen in dem Massenchor. Jetzt soll die damalige Topbesetzung noch mal übertroffen werden.

Beteiligt sind neben Michael Jackson (aus dem Archiv) und Lionel Richie: Justin Bieber, Jennifer Hudson, Nicole Scherzinger, Jennifer Nettles, Celine Dion, Josh Groban, Tony Bennett, Mary J. Blige, Janet Jackson, Barbra Streisand, Miley Cyrus, Enrique Iglesias, Jamie Foxx, Wyclef Jean, Adam Levine, P!nk, BeBe Winans, Usher, Celine Dion, Orianthi (Gitarre), Fergie, Nick Jonas, Toni Braxton, Mary Mary, Isaac Slade, Lil Wayne, Carlos Santana (Gitarrensolo), Akon, T-Pain, LL Cool J, Will.i.am, Snoop Dogg, Busta Rhymes, Swizz Beatz, Iyaz und Kanye West.

Britische Musiker um der Casting-Show-Juror Simon Cowell haben ein Cover von REM’s Ballade Everybody Hurts aufgenommen. Susan Boyles und Robbie Williams sind nur zwei der Namen, die an dieser bereits im Handel befindlichen Single mitwirkten.

Musikalisch allerdings am spannendsten dürfte das Projekt des ehemaligen Sängers der Pogues, Shane MacGowan sein. Er hat unter anderem Nick Cave, Johnny Depp, Bobby Gillespie von Primal Scream, Chrissie Hynde von den Pretenders, Glen Matlock von den Sex Pistols und Mick Jones von The Clash eingeladen, um eine neue Version von Screamin Jay Hawkins Hit “I Put A Spell on You” aufzunehmen. Auf das Ergebnis kann man schon jetzt gespannt sein. Erscheinen soll das Lied allerdings erst Ende Februar.