Die Tangokommune feierte ihre Hausband. Am 21. November stellten die „Freunde des vollen Mondes“ ihre jüngsten Veröffentlichungen im Greifswalder Ballhaus Goldfisch vor. In der sehr gut besuchten Milonga am Sonntagabend spielte das Septett sowohl Tangos aus Argentinien, Schweden, Finnland und Dänemark als auch die taufrische Suite ihres Greifswalder Pianisten und Arrangeurs Johannes Gebhardt. Diente das erste Set dem reinen Hörgenuss, so genossen die fast alle versammelten Gäste den Rest der Konzertnacht das Gastspiel des Ensembles als Tanzband. Bei der letzten Zugabe saßen beide Pianisten, Johannes Gebhardt und Javier Tucat Moreno, an den schwarzen und weißen Tasten und erfreuten zusammen mit Annette Fischer (Klarinette), Grit Löhner (Violine), Matthias Hejlik (Violoncello) und Edzard Glitsch (Kontrabass) den verzückten Saal.Die beiden vorgestellen Alben heißen “Tango Kommune Zwei” und “Tango Absolut” und sind im Internet erhältlich.

{phocagallery view=category|categoryid=38|limitstart=0|limitcount=4|detail=6|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|displaybuttons=0|displaydescription=0|displayimgrating=0}

 

{source}
<iframe src=”http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=wasserprawdad-21&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&asins=B004BZN8HM” style=”width:120px;height:240px;” scrolling=”no” marginwidth=”0″ marginheight=”0″ frameborder=”0″></iframe>
<iframe src=”http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=FFFFFF&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=wasserprawdad-21&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&asins=B004BZWAI0″ style=”width:120px;height:240px;” scrolling=”no” marginwidth=”0″ marginheight=”0″ frameborder=”0″></iframe>
{/source}