Aretha Franklin – I Never Loved A Man The Way I Love You (Atlantic)

Cover

CoverWenn es einen Anfangspunkt für die Verehrung von Aretha Franklin als „Queen of Soul“ gibt, ist es ihr Debüt bei Atlantic Records. Begleitet von Studiomusikern von Atlantic und Muscle Shoals ist „I Never Loved A Man The Way I Love You“ ist eines der größten Soulalben aller Zeiten geworden.

Die farbige Zeitschrift „Ebony“ kürte „Respect“ damals zur Nationalhymne für die Bürgerrechtsbewegung: So kraftvoll und überzeugend hatte noch niemand den nötigen Respekt eingefordert. Aretha Franklin hatte mit dieser Single endgültig ihren Stil gefunden, der sie in den nächsten Jahren zur unumstrittenen Königin im Soul machte: Geschult am Gospel, selbstbewußt und doch auch verletzlich singt sie auf ihrem Debüt für Atlantic endlich in einem klanglichen Umfeld, dass sie früher bei Columbia nicht hatte. Sie mag zwar eine große Jazz- und Bluesstimme haben – doch für den Durchbruch brauchte es das Genie eines Jerry Wexler, der sie eben auch aus ihrer Zeit in den Kirchen schöpfen ließ und dafür die passenden Musiker und die richtigen Songs suchte.

Neben „Respect“ wurden der Titelsong oder „Do Right Woman, Do Right Man“ aber auch „A Change Is Gonna Come“ einer so überzeugenden und mitreißenden Neuinterpretation unterzogen, dass sie künftig fast nur mit ihrem Namen verbunden blieben. „I Never Loved A Man The Way I Love You“ gehört in jede Soulsammlung und ist das richtige Album, um Aretha Franklin kennen zu lernen.

{source}
<iframe src=“http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=FFFFFF&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=wasserprawdad-21&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&asins=B0000033IS“ style=“width:120px;height:240px;“ scrolling=“no“ marginwidth=“0″ marginheight=“0″ frameborder=“0″></iframe>

{/source}

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .