Biografien

JJ Cale (1938-2013)

Ich habe noch nie einen Nachruf verfasst, und einen Nachruf auf eine derart monumentale Gestalt wie John Weldon Cale zu schreiben kann auch schnell anmaßend wirken. Glücklicherweise ist mir das wurscht.

Biografien

T-Model Ford (? – 2013)

Wann James Lewis Carter Ford geboren wurde, weiß niemand genau. Meist geht man von der ersen Hälfte der 1920er Jahre aus. Dass dieser Musiker, der erstmals 1997 ein Album veröffentlichte, einer der letzten authentischen Bluesmusiker aus Mississippi war, darüber sind sich Fans und Kritiker einig. weiterlesen

No Picture
Allgemein

Mavis Staples – One True Vine

Für „You Are Not Alone“, ihrer ersten Zusammenarbeit mit Jeff Tweedy hatte Mavis Staples ihren ersten Grammy bekommen. Nur die Kategorie „Bestes Americana Album“ war verwunderlich. Denn ebenso wie das in gleicher Besetzung entstandene „One True Vine“ war es eigentlich ein Gospelalbum.

Blues

Buddy Guy – Rhythm & Blues

Nach „Living Proof“ und dem Heimspiel von „Live At Legends“ veröffentlicht Buddy Guy mit „Rhythm & Blues“ 2013 gleich ein Doppelalbum. Und das ist – mal wieder – ein Beweis dafür, dass es zur Zeit einfach keinen weiteren Bluesgitarristen gibt, der ihm das Wasser reichen weiterlesen