Ihre Mixtur aus Ska, Reggae, Jazz, Funk und Indie-Rock überzeugte schon auf ihrer im letzten Jahr erschienenen EP “Desperation State”. Wenn jetzt am 20. Februar das ebenso betitelte Debütalbum der britischen Band Yes Sir Boss erscheint, kann man sich hierzulande auch live von ihren Qualitäten überzeugen.

 

  • 21.02.2013: Hannover – Kulturzentrum Faust 
  • 22.02.2013: Leverkusen – KAW
  • 23.03.2013: Marburg – KFZ
  • 26.02.2013: Freiburg – Jazzhaus
  • 27.02.2013: Karlsruhe – Tollhaus
  • 28.02.2013: Tübingen – Südhaus
  • 02.03.2013: CH-Aarau – KIFF
  • 06.03.2013: Berlin – Cassiopeia
  • 08.03.2013: Hamburg – Docks
  • 01.03.2013: CH-Zug – Chollerhalle
  • 09.03.2013: Dresden – Scheune