Sängerin Teresa James stammt aus Houston. Und die erste Version der Rhythm Tramps entstand vor langen Jahren in London. Gemeinsam gehören sie seit Jahren fest zur Bluesszene von Los Angeles. Bonafide ist mindestens das fünfte Album der Sängerin und beinhaltet einen feinen Mix aus klassischen Blues und Rhythm & Blues.

Das Piano rollt los und James legt mit jeder Menge Power los: Eigentlich ist der Opener “I Like It Like That” ein Oldie der 5 Royales. Doch hier mit den Rhythm Tramps wird daraus ein tolles Stück, das den Staub der Vergangenheit abgeschüttelt hat und klar macht, worum es auf diesem Album geht: Um Blues aus dem Alltag von Künstlern aus der Großstadt. Retro zuweilen, immer kraftvoll und mit den nötigen Ecken und Kanten.

Die Songs, die zumeist Bassist Terry Wilson seiner Partnerin auf den Leib und die Stimme geschrieben hat, sind Geschichten einer starken Frau, die sich nicht von falschen Versprechungen einwickeln lässt, die notfalls dem Typen die Klamotten vor die Tür stellt um sich selbst nicht zu vergessen. Musikalisch treffen hier klassischer Texasblues auf den Swamp Blues Louisianas und den so typisch swingenden Sound der amerikanischen Westküste.

Ein tolles Album einer fantastischen Sängerin und ihrer eingespielten Truppe musikalischer Herumtreiber. Unbedingt empfehlenswert!