Biografien

Fats Domino – Biografie

Fats Domino war der bekannteste Vertreter der musikalischen Wende, die in den 40er und 50er Jahren in New Orleans stattfand. Bereits als Kind hat er sich sein Taschengeld in Kneipen mit dem Spielen von Boogie Woogie verdient. Als Haupteinfluss bezeichneter den texanischen Pianisten Amos Milburn WEITERLESEN

Biografien

Johnny Otis – Biografie

Johnny Otis war ein echtes Phänomen: Als Kind griechischer Einwanderer wurde er zum Pionier des schwarzen Rhythm & Blues. Er war Bandleader, Talentsucher, Showmaster, Rock & Roll Star, Prediger und Journalist. Am 17. Januar 2012 starb Otis in Los Angeles. Kann man sich eine eigentlich WEITERLESEN

Biografien

Chuck Berry – Biografie

John Lennon nannte ihn den „Shakespeare des Rock & Roll“. Als Gitarrist war Chuck Berry Vorbild für die Rolling Stones ebenso wie für Bruce Springsteen. Und als Songschreiber kann man ihn gar nicht hoch genug einschätzen. Anlässlich seines 90. Geburtstags hatte Chuck Berry im Oktober WEITERLESEN

Biografien

Buddy Holly – Biografie

Wo ist Buddy Hollys Brille jetzt?“ fragten die Ärzte vor vielen Jahren in einem ihrer Lieder. Sie ließen die Antwort offen. Die gnadenlos unmoderne Brille fällt auf Bildern dieses Sängers und Komponisten zuerst auf. Doch man muss nur eine seiner Platten auflegen und versteht unmittelbar, WEITERLESEN

Biografien

Bo Diddley – Biografie

Außerdem ist der Name auch noch mit dem Diddley Bow, jenem einsaitigen Instrument der Farbigen verbunden, das im Blues später von der Slide-Gitarre abgelöst wurde und in ähnlicher Form auch schon in der afrikanischen Musik Verwendung fand. Zusammen mit seinem prägnanten „Bo Diddley-Beat“ passt dass WEITERLESEN