Solomon BurkeIn zwei Kategorien ist Solomon Burke kurz nach seinem Tod für den Blues Music Award nominiert worden. Sein von Willie Mitchell produziertes Album “Nothing Is Impossible” wurde als Soul Blues Album, er selbst als Soul Blues Male Artist benannt. Dies teilte die Blues Foundation am 16. Dezember mit. Der im letzten Jahr für sein Lebenswerk geehrte Buddy Guy wurde gleich in fünf Kategorien nominiert.
Darunter sind die als B.B. King Entertainer of the Year, Album und Titelsong von “Living Proof” als Album und Song des Jahres. Auch der 2009 in die Blues Hall of Fame aufgenommene Charlie Musselwhite hat fünf nominierungen erhalten. Erstmals in seiner langen Karriere wurde auch Steve Miller für den Preis vorgeschlagen: Bingo erhielt eine Nominierung für das beste Bluesrockalbum des Jahres.