Harald Braun (Foto: Greifswalder Bachwoche)Das Tanzstück “Eine wundersame Reise” nach dem Märchen “Der blaue Vogel” von Maurice Maeterlinck wird am 5. Juni im Greifswalder Dom aufgeführt. Unter Leitung der Ballettmeisterin vom Theater Vorpommern, Sabrina Sadowska, werden Schüler von Greifswalder Schulen und aus dem Hip Hop Projekt von Viktor Kern aus Schönwalde II zu erleben sein.

Die Musik zu dem Stück stammt unter anderem von Johann Sebastian Bach. Doch auch Rimski-Korsakovs “Hummelflug”, Khatchaturians “Säbeltanz” und Strawinskis “Feuervogel” werden vom Orchester der Greifswalder Bachwoche unter Leitung von Jochen Modeß zu hören sein. Da der Rotary Club Greifswald die Produktion der Aufführung unterstützt hat, werden die Eintrittspreise für Kinder, Jugendliche und Studenten lediglich 3 Euro betragen. Normale Karten sind für 10 Euro zu erhalten.

Der Aufwand für diese Produktion ist zwar sehr hoch, dank der Unterstützung des Rotary Club Greifswald können die Eintrittspreise dennoch im eher symbolischen Bereich bleiben: Kinder, Schüler und Studenten – von denen wir möglichst viele ansprechen möchten – zahlen ganze 3 Euro, alle anderen 10 Euro.

Auch die Kinderkonzerte der Bachwoche am 2. Juni im Dom sind mit 3 Euro äußerst preiswert. Dabei wird das Universitätsorchester unter Leitung von Harald Braun unter anderem Sergej Prokowjews musikalisches Märchen “Peter und der Wolf” aufführen. Als Erzähler wird dabei Jochen Modeß den Text Prokowjews in der deutschen Version von Loriot vortragen. Wegen der großen Nachfrage sollte man für das Konzert möglichst schnell sichern.