21. Januar: Lieder, die wir schon erhielten

Damit hätten wir hier nicht zu rechnen gewagt – schon kurz nachdem unser Aufruf online war, mit dem wir um Lieder für einen Geburtstags-Sampler baten, kamen die ersten Zusagen und Songs hier an. Die ersten waren 3 Dayz Whizkey, die Ori Naftaly Band (Israel), Albert Bashor, Mariella Tirotto und Andres Roots aus Estland. Hier eine kleine Zusammenfassung der bisherigen Zusagen:

3 Dayz Whizkey (bzw. deren Songwriter Tilo Preißer) schenkten uns den Titelsong ihres 2012 erschienenen Debütalbums "The Devil and the Deep Blue Sea". Von Johnny Childs erhielten wir "Black Bag Blues" von dem 2011 erschienenen Album "Groove". Danny Marks steuert von seinem Album "A Friend In Blues" "Blues Of The Future" bei. 

Die Marius Tilly Band stellt uns mit "Blue Devil Run" ein Stück von ihrer ersten (längst vergriffenen) EP zur Verfügung.

Mariella Tirotto and the Blues Federation erlauben uns, uns ein Lied aus dem Album "Dare to Stand Out" auszuwählen. Nachdem ich das Album jetzt ein paar Male wiedergehört hab, entschied ich mich für den wundervollen "Lover's Dance". Auch "Creepy" von  Clare Frees Album "Dust And Bones" wählte ich selbst aus. Bei Dalannah Gail Bowens "Them Mentz" und "Scarecrows on Rampage" von Dynamite Daze darf ich selbst auswählen.

Andres Roots hat uns vorab exklusiv den Song "Someplace Nice"  geschickt, der bei einer Session seiner Band Roundabout mit dem britischen Sänger/Harpspieler Steve Lury entstanden ist. Albert Bashor, der zur Zeit gleich an zwei neuen Alben schreibt, wird extra für uns ein Lied verfassen und aufnehmen. Vom Bluesharpspieler (und Grafiker) Karl Valta erhielten wir das Instrumental "Dunkeltuten" als Geburtstagsgeschenk. Die in Greifswald wohnende Sängerin und Songschreiberin Adelind Pallas wird einen noch unveröffentlichten Song live im "Crossroad Cafe" präsentieren.

The Cologne Blues Club wollen demnächst ebenso ein Lied aufnehmen wie meine gute Facebook-Freundin Jeni Young. Zusagen zur Teilnahme gibt es ebenso von "Hipshakin Mama" Shelly Lynn Hardinge, Hurricane Ruth und der Blue Note Blues Band aus München.

Hier die bislang vorliegende Liste von Künstlern und ihren Songs: 

  • 3 Dayz Whizkey – The Devil and the Deep Blue Sea
  • Adelind Pallas *
  • Albert Bashor *
  • Andres Roos Roundabout & Steve Lury – Someplace Nice *
  • Beverly Jane – Ride With Me
  • Blue Note Blues Band 
  • Bryon Tosoff – Slide
  • Clare Free – Creepy
  • Cologne Blues Club *
  • Dalannah Gail Bowen
  • Danny Marks – Blues of the Future
  • Dog Hill Session – Drunken Dialer *
  • Dynamite Daze
  • Elam McKnight & Bob Bogdal – Pojo‘s Place
  • Hurricane Ruth
  • Jeni Young *
  • Johnny Childs – Black Bag‘s Groove
  • Karl Valta – Dunkeltuten *
  • King King – Six In the Morning
  • Mariella Tirotto & The Blues Federation – Lover‘s Dance
  • Marius Tilly Band – Blue Devil On The Run
  • Mockingbird Hill – Train A Comin‘
  • Ori Naftaly Band
  • Shelley Lynne Hardinge
  • Sleepy Joe Lee – Every Now And Then
  • Tommy Alto – Highschool Heartbreaker

Damit ist folgendes klar: Es gibt schon mehr als die angestrebten 20 Songs für den Sampler. Wir sind jetzt am Überlegen, statt eines Samplers im Laufe des Jahres zwei zu verschicken. Verschickt werden diese aber nur an die Leser, die sich für das kostenlose Abo unseres monatlichen pdf-Magazins registriert haben oder sich noch registrieren werden. 

 

 

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .