Becks Record Club covert INXS

inxs

Lange hab ich mich nicht mehr mit dem Record Club von Beck beschäftigt. Das Projekt des Musikers, bei dem Coverversionen kompletter Alben eingespielt werden, widmet sich zur Zeit „Kick“ von INXS.

Record Club ist eines von diesen Projekten im Internet, bei denen man eigentlich jede Woche mal vorbeischauen müsste. Aber wie das so ist, mit alten Bekannten, irgendwann hat man mehr Lust, sich nach neuen Anregungen umzuschauen. Und so bekommt man nicht mehr mit, was inzwischen passiert ist. Das Treffen verschiedener Musiker, bei denen an einem Tag ein komplettes Album eingespielt (=gecovert!) wird, hatte seinerzeit mit Velvet Underground einen furiosen Start hingelegt. Inzwischen hatte man auch noch „Songs of Leonhard Cohen“ in der Mache (muss ich jetzt selbst noch aufarbeiten). Beim insgesamt vierten Treffen wirkten Musiker beispielsweise aus der Band von Ann Clark mit.

Am 3. März traf man sich, um das 1987 erschienene Hitalbum Kick von INXS aufzunehmen. Bislang hat man zwei Lieder im Netz veröffentlicht (wie immer auch als Video). Die nächsten Titel – in der Reihenfolge des Originalalbums erscheinen im Wochentakt.

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .