Off Label Records von Johnny Hanke ist eines der vielen kleinen Label, die ihren speziellen Sound ganz dem Musikgeschmack des Chefs verdanken. Zum fünfjährigen Geburtstag gibts einen Querschnitt mit jeder Menge Rock & Roll, Rockabilly, bluesigen Klängen und Country.

Eigentlich hatte Johnny Hanke wohl bloß ein paar Vinyl-Singles veröffentlichen wollen. Mittlerweile finden sich bei ihm aber jede Menge Alben von Künstlern, die nicht nur Rock&Roller-Herzen höher schlagen lassen. Bands wie Johah Gold & His Silver Apples, Pea & The Pees, The Reverse Cowgirls oder Dad Horse Experience stehen dabei für eine – zumindest klanglich – junge Version von klassischem Rock & Roll, Rockabilly oder Country. Hier werden die Klischees nicht gepflegt sondern liebevoll zerpflückt. Mal klingen sie wie frisch aus der Garage, mal wird auch die Liebe zum großen Popsong hörbar.

Auf der “Off Label Werkschau” findet der Fan der genannten Musikstile genau die Musik, die im Genre-Radio leider viel zu oft nicht zu finden ist, die man aber genau dort hören sollte. Denn die Szene ist lebendiger als die Hitparaden ahnen lassen. Unbedingt reinhören! (off label records/Timezone)