Vox ArcticaDie Uraufführung eines eigens für die Greifswalder Bachwoche geschriebenen “Engelsgesanges” steht im Mittelpunkt eines Chorkonzertes am 23. Juni in der Greifswalder Marienkirche. Dargeboten wird das Werk unter Leitung des Komponiste Arne Dagsvik von dem Chor Vox Arctica aus dem norwegischen Harstadt.

Außerdem wird der Chor Werke englischer Komponisten sowie aus dem “Goldalter” der norwegischen Kirchenmusik aufführen.

Daneben sind am Donnerstag noch ein Liederabend mit der Altistin Saskia Klumpp (16 Uhr in der Aula der Universität) unter dem Thema “Ja, es stieg auch mir ein Engel nieder” und die Erstaufführung des Orasicals “Ankunft” von Jochen A. Modess mit Theatergruppe, Band und dem Chor der Greifswalder Bachwoche geplant. Bei dem “Orasical” handelt es sich um eine Mischung aus Oratorium und Musical um den Engel Angelo.

“Meditative Musik zum Tagesausklang” gibt es wie immer im Dom St. Nikolai, 24 Uhr: Gregor Szramek, Violoncello, spielt die ganze Bachwoche lang täglich um Mitternacht im Greifswalder Dom eine der sechs Cellosuiten Johann Sebastian Bachs – eine Neuheit der Bachwoche zur Freude sommerlicher Klassik-Nachtschwärmer, auch wieder in dieser Sommernacht.