tommycastroTommy Castro, der große Abräumer bei den diesjährigen Blues-Music-Awards ist zur Zeit auf Europatour. Auch zwei Konzerte in Deutschland sind geplant. Am Tag nach der Preisverleihung war Tommy Castro noch immer überwältigt: Eigentlich habe er nur auf den Titel “Band des Jahres” gehofft. Denn bei der Legendary Rhythm & Blues Revue habe man im letzten Jahr auch ohne Proben zahlreiche Musiker begleitet. Dass er dann auch noch als BB King Entertainer des Jahres, als bester zeitgenössischer Blues-Künstler und das Album Hard Believer als bestes zeitgenössisches Blues-Album des Jahres ausgezeichnet wurde, damit habe er nicht gerechnet, schreibt er auf seiner Homepage.

Zur Zeit befindet sich Castro mit seiner Band noch in Europa auf Tour. Bis zum Ende des Monats sind Auftritte unter anderem in Deutschland, der Schweiz und in Belgien geplant. So wird er am 22. Mai beim Grolsch Blues Festival in Schoppengen und am 27. in der Blues-Garage in Hannover auftreten.

Hier die Termine im Einzelnen:

 

5/17/2010

Wolverhampton, ENGLAND
Robin 2

5/18/2010
Newcastle, ENGLAND
The Cluny

5/19/2010
Basel, SWITZERLAND
Grand Casino

5/20/2010
Frauenfeld, SWITZERLAND
Eisenwerk

5/21/2010
Ostermundigen, SWITZERLAND
Tell-Saal

5/22/2010
Schoppengen, GERMANY
Grolsch Blues Festival

5/27/2010
Hannover, GERMANY
Blues Garage

5/29/2010
Puurs, BELGIUM
Duvel Blues