Rechtzeitig vor dem Start der Amerikatour der reformierten Fleetwood Mac veröffentlicht Stevie Nicks ein neues Soloalbum. Wobei neu nur die Aufnahmen betrifft. Nicks hat für „24 Karat Gold“ Lieder gewählt, die zwischen 1969 und 1995 entstanden sind. Insofern ist der Untertitel „Songs from the Vault“ durchaus ernst zu nehmen.

Ich geb es gerne zu: Fleetwood Mac  hat mich nach dem Ausstieg von Peter Green, Jeremy Spence und Danny Kirwan nicht wirklich interessiert. Klar: „Rumours“ ist ein Album, das man gehört haben muss, dem man selbst in der DDR nicht entkommen konnte. Doch ansonsten? Nicht meine Musik, dachte ich mir in meiner jugendlichen Unbekümmertheit. Und auch später gab es immer andere Alben, die mir wichtiger waren. Als mir jetzt „24 Karat Gold“ auf den Tisch kam, waren diese Gedanken aber schnell weggewischt. Denn hier ist eine Songwriterin zu hören, die selbst bei den liegengelassenen Stücken noch echte Goldstücke hat.

Musikalisch ist das ziemlich schamlos Retro. Produziert von Dave Stewart und aufgenommen mit Studiomusikern in Nashville ist hier ein Album entstanden, das vom Feeling her durchaus an die alten Fleetwood Mac Zeiten erinnert. Nur dass ich damals nie solche scharfen und zwingenden Gitarrensolos gehört hab. Die waren für meine Ohren immer zu weit im Wohlklang verschwunden. Hier jetzt aber knallen die Gitarren schon mal heftig los (nicht nur beim Rocker „I Don‘t Care“).

Hier jetzt also: eine in Würde gealterte Sängerin mit Liedern zwischen heftigem Rock und tollen Balladen. Nicks macht aus den alten Liedern Poprock für erwachsene Menschen. Und diese Kategorie gibt es heute viel zu selten. Für mich einer der Höhepunkte: „Lady“, wo Nicks klar macht, dass sie selbst als Bluesqueen nur mit Piano hätte Karriere machen können. (Reprise/Warner)

{source}
<iframe style=”width:120px;height:240px;” marginwidth=”0″ marginheight=”0″ scrolling=”no” frameborder=”0″ src=”//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ss&ref=ss_til&ad_type=product_link&tracking_id=wasserprawdad-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=B00MGS1UNA&asins=B00MGS1UNA&linkId=VDWO5PUQHYGQ4IWP&show_border=true&link_opens_in_new_window=true”>
</iframe>
{/source}