doubleshame

Einflüsse: Velvet Underground, Bowie, The Pixies, Talking Heads, Portishead, Pavement, Joy Division.

    • Name: The Double Shame
    • Herkunft: Spanien.
    • Album: No Room 4 Business 2010
    • Label: Jamendo
    • Fazit: Schönes New Wave-Album mit groovenden Rhythmen und einer düsteren Stimmung im Opener “Please Go”. Hat eindeutig was. Was genau muss ich noch rausfinden. Aber hört selbst mal rein. Denn auskunftsfreudig ist die Band leider nicht, was das Sonstige betrifft. Sie verweist nur auf das Gedicht “The Double Shame” von Stephen Spender. Wenn das hilft…