Hank Shizzoe & The DirectorsAm 5. Februar erscheint Hank Shizzoes neues Album Breather. Als erste Veröffentlichung daraus ist jetzt Svaluation veröffentlicht worden, eine Coverversion des Gitarristen von einem Klassiker von Adriano Celentano.

Irgendwie kommt einem die Stimme bekannt vor, die da auf italienisch vor sich hinknurrt. Doch nein – es ist doch nicht der großartige Adriano Celentano, der da von Wirtschaftskrise, Medien-Trash und Fehler der Politik grantelt. Nein, es ist Hank Shizzoe, Songwriter und Gitarrist aus der Schweiz, der den 1976 erschienenen Titel in ein rockendes Format gebracht hat. Und das ist auch gut so. Denn ehrlich: der Song rockt wirklich. Und das besonders mit Shizzoes Slide-Gitarre, die noch immer keinen ernsthaften Konkurrenten jenseits von Sonny Landreth zu fürchten braucht.

Die Single Svaluation ist ein Vorgeschmack auf Shizzoes neues Album “Breather”, das am 5. Februar 2010 bei Blue Rose erscheinen soll. Und wenn das ein repräsentatives Stück ist, dann können sich alle Freunde handgemachter ehrlicher Roots-Rock-Musik auf ein wundervolles Stück Musik freuen.

Hier noch paar Fakten für die, die Shizzoe noch nicht kennen sollten (leider gibt es davon noch viel zu viele): Die Presse feiert den 1966 unter dem Namen Thomas Erb geborenen Gitarristen, Sänger und Songwriter als besten Roots-Rock-Interpreten außerhalb von Nordamerika. Die wie üblich eigentlich sinnlosen Vergleiche, die die Journalisten so ziehen sind J.J. Cale, Mark Knopfer oder Ry Cooder. Sinnlos – denn er hat es in den letzten Jahren geschafft, einen ganz eigenen Sound zwischen Rock, Blues und Country zu finden und braucht auch als politisch aktiver Songwriter keine Vergleiche mehr (ich verweise nur auf sein letztes Album mit den Directors).