keiner kann was sagen

 der alte mann schüttelte den kopf.<br />    ich nickte. - wir wußten beide nicht warum,<br />   lachten und schauten den pickenden,<br />   mutig dahertrabenden tauben nach.<br />     ihr pfad war weißgeschissen. -<br />    es war ihr weg.<br />   kein wort stolperte über seine halbgeöffneten lippen,<br />     nur ein weiteres lautloses lachen öffnete seinen mund.<br />    ich sah gelbe, braune, krumme zähne<br />   und blickte auf den weißen pfad der tauben.<br />   quasare befanden sich oben,<br />   und unten lag ihre geortete kraft.<br />    energie- und materiemasse,<br />    die ihr ihrsein gefressen hatte.<br />  ich sagte: "tschüs."<br />  er grinste und schüttelte den kopf.<br />   ich knackte nachmittags ein kreuzworträtsel,<br />  dachte über die taubenscheiße der mindestens 200milliarden<br />    sonnen unserer milchstraße nach,<br />  betrachtete die ausgefallenen zähne der unendlichkeit<br />     als sternenhimmel,<br />    trank einen schluck saure milch -<br />     und blieb für den rest der nacht zum tagesanfang<br />  sicherheitshalber in der ereignisreichen festung<br />  meiner vier wände.

UNTERM SAFT GEHT’S WEITER / 38

Be the first to comment

Kommentar verfassen