Swingin‘ Vampires? – Hellbound Billy und die dunkle Seite des Swing

HBB_cd_cover

Nein, ich kapiere es wirklich nicht. Was finden junge Mädchen und ältere Frauen bloß an diesen asexuellen Vampir-Romanen? Das ist doch nun wirklich weder große Literatur noch sonstwas…

Wenn Hell Bound Billy aus Denver singen „I’m In Love With A Vampire“, dann ist das schon ein ganz anderes Kaliber. Da ist ein Trio am Rocken, dass im musikalischen Retrogewand (Rockabilly! Swingender R&B!) die dunkleren Seiten der Psyche erkundet. Psychobilly nennt man das in Fankreisen wohl. Und eigentlich ist auch das nicht so ganz meine Musik. Doch die drei Songs, die das Trio auf ihrer Profilseite bei Reverbnation vorstellt, sind auch für den traditionellen Fan von Rhythm & Blues durchaus eine vormittägliche Hörsession wert. Auch wenn man ihnen auf dem Weg in die Hölle nicht wirklich folgen möchte.

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .