Kauf Dir Deinen Star!

Kristin DiableWenn alle von der Krise im Musikbusiness reden, ist eines klar: Es wird massenhaft Musik gehört. Und auch die Konzerte und Festivals laufen weltweit prima. Nur die Plattenfirmen schauen immer öfter in die Röhre. Weil Musiker immer öfter nach alternativen Produktionswegen suchen, um ihre musikalischen Visionen zu verwirklichen.

Eines der besten Mittel dafür ist, die Fans um Mitwirkung zu bitten. So bietet der australische Blues-Rocker 8 Ball Aitken rechtzeitig vor Schluss des australischen Finanzjahres seinen Fans an, seine Plattenproduktion per steuersparender Spende zu unterstützen. Wenn man eh schon Geld zahlen soll, warum dann nicht an ein Projekt, dass später vielleicht mal Spaß macht? Warum sollte man seine Kohle denn dem Staat geben, wenn man nicht weiß, was der wirklich damit macht? Sicherlich wird er kein Rockfestival veranstalten. Und schon gar nicht mit so nem wilden Typen wie 8 Ball. Auch wenn der mittlerweile weltweit mit seinen Shows auch immer Werbung für Australien macht.

Noch etwas krasser die die Songwriterin Kristin Diable aus New Orleans vor. Bei der Webseite kickstarter.com hat sie ein Projekt gestartet, das 10 out of 10 heißt. Das meint: Innerhalb von zehn Wochen will sie zehn Songs schreiben und produzieren als Vorarbeit für ihr neues Album. Wie bei kickstarter üblich, kann man seine Hilfe in den verschiedensten Höhen zusagen – nur wenn bis zum 5. August die benötigten 7000 Dollar an Zusagen zusammen kommen, wird das Projekt verwirklicht.

Der Bonus, den der Unterstützer für sein Geld erhält, ist entsprechend gestaffelt. Das Übliche wie exklusive Informationen und Videos kann man schon für ein bis fünf Dollar bekommen. Doch Diable bietet selbst eine Mitwirkung des Unterstützers auf der nächsten Platte für 1000 Dollar an, veranstaltet für 1500 Dollar ein Haus-Konzert in der Umgebung von New Orleans oder verkauft für 3000 Dollar den Posten als Exekutiv-Producer – macht sich gut in der Sammlung, wenn man eitel ist. Der Hammer allerdings ist das „VIP MAGIC NEW ORLEANS VACATION “ – Paket, das man zum Preis von 10000 Dollar erhält:

Dafür bekommt man zusätzlich zum Wissen, eine der talentiertesten Songwriterinnen in New Orleans unterstützt zu haben, einen 4 Tag & 3 Nächte-Urlaub ganz auf die persönlichen Wünsche zugeschnitten. Kristin Diable will die Betreffenden einführen in die spezielle musikalische Magie von New Orleans. Und man kommt in ihren privaten Gästezimmern unter, die Sängerin holt einen am Flughafen ab, lässt sie zu Konzerten ihrer Lieblingsbands mitkommen,… Und sie verspricht dann noch, bei einem Besuch im Studio einen speziellen Song über die Reise zu schreiben und aufzunehmen. Außerdem bekommt man ein handsigniertes Gedicht, eine Nennung als Executive Producer,… Das grenzt schon fast an „Kauf Dir Deinen Star“.

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .