Insensatezmusic – Insensatez

insensatezSie kommen aus Paris. Doch wenn man die Augen schließt und den Liedern auf „Insensatez“ lauscht, könnte man sich auch nach Rio versetzt fühlen. Zwölf Klassiker zwischen Swing und Brasilien vereint das Album des französischen Duos Insensatezmusic.

Es gab mal den blöden Werbespruch: So leicht, er schwimmt sogar in Milch. An den fühlte ich mich erinnert, als mit „I Got Rhythm“ der erste Song von „Insensatez“ aus den Boxen drang: Sommerlich leichte Swingklänge, eine Sängerin, die zwischen federleicht und fast verrucht chanchieren kann, eine Gitarre, die die Läufe und Rhythmen des Klassikers perfekt hinzaubert. Wundervoll – nicht die musikalische Weltrevolution, aber die perfekte Sommerunterhaltung.

Und in eben diesem Stil ist das ganze Album des französischen Duos gehalten, ob sie nun Swingklassiker oder Hits des Bossa Nova zu Gehör bringen: Nur Hits, keine Füller – und kein Nachlassen der musikalischen Spannung und Qualität. Sehr zu empfehlen!

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .