Platten

Kelly Z – Rescue

Mit ihrer Band The Lot ist Sängerin/Songwriterin Kelly Z seit Jahren auf Tour nicht nur in den USA sondern auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Seit den 90er Jahren wurden diverse Alben veröffentlicht. Das erste reine Soloalbum von Kelly Zirbes ist in mindestens zweierlei weiterlesen

Platten

Mama SpanX – State of Groove

Sängerin und Songwriterin Nikki Armstrong wurde ursprünglich bekannt als Bluessängerin. Doch ihre neue Band Mama SpanX geht musikalisch ein ganzes Stück über den Blues hinaus: Auf “State of Groove” serviert diese eine äußerst feine Mixtur aus Soul, Funk und Rock im Stile der 60er und weiterlesen

Jazz

FreeWorld – What It Is

Seit den späten 80er Jahren gehören FreeWorld zur Musikszene von Memphis. Saxophonist Hermann Green war vorher unter anderem Saxophonist in den Bands von Lionel Hampton und Count Basie. Auch mit Miles Davis hatte er zusammen gespielt. Gemeinsam mit Trompeter/Sänger E.J Dyce, Bassist/Sänger Richard Cushing, Schlagzeuger weiterlesen

Platten

Record Kicks – Funk Sides

Seit nunmehr 14 Jahren gehört das in Mailand ansässige Label Record Kicks zu den treibenden Institutionen in Sachen Soul und Funk. Einen Querschnitt durch die funkigen Tracks im Labelkatalog bietet der Ende 2017 erschienene Sampler “Funk Sides”. Mit dabei sind Stücke von unter anderem Calibro weiterlesen

Blues

Jim Shaneberger Band – Above & Below

Die Musiker der Jim Shaneberger Band stammen aus dem westlichen Michigan. Und so nimmt es nicht Wunder, wenn man zwischen traditionelleren Bluesrocksounds zuweilen auch Anklänge an Motown-Funk vernimmt. Ach ja, schon wieder ein “Power-Trio”. Schon wieder ein Gitarrist, dem man seine Vorbilder Jimi Hendrix, Stevie weiterlesen

Biografien

Fats Domino – Biografie

Fats Domino war der bekannteste Vertreter der musikalischen Wende, die in den 40er und 50er Jahren in New Orleans stattfand. Bereits als Kind hat er sich sein Taschengeld in Kneipen mit dem Spielen von Boogie Woogie verdient. Als Haupteinfluss bezeichneter den texanischen Pianisten Amos Milburn weiterlesen

Blues

Ilya Portnov – Strong Brew

Blues trifft auf Jazz, Klassik, Volksmusik und russischen Tango wenn der Mundharmonikaspieler Ilya Portnov zum Instrument greift. Eigentlich hatte er für sein Debüt “Strong Brew” auch noch brasilianische Musik (seine weitere Leidenschaft) aufnehmen wollen. Doch das hätte letztlich das Album gesprengt. Auch so ist das weiterlesen

Blues

Nico Brina – Boogieful

Ein Mann, ein Klavier, eine Stimme – der Schweizer Pianist Nico Brina präsentiert mit “Boogieful” sein erstes “wirkliches” Soloalbum. Ohne Begleiter spielt (und singt) er dreizehn Eigenkompositionen zwischen Blues, Boogie und Rock&Roll. Zwischen Blues- und Boogiepianisten hierzulande gibt es eine gewisse Rivalität. Irgendwie werden die weiterlesen

Allgemein

Jon Spear Band – Hot Sauce

Schon zwei Mal vertrat die Jon Spear Band Virginia bei der International Blues Challenge. Aber bislang haben es die vier Musiker leider noch nicht geschafft, mit ihrem Blues die ganze Welt zu erobern. Obwohl sie auf ihrem aktuellen Album “Hot Sauce” genügend starke Songs haben, weiterlesen

Allgemein

Trevor Sewell – Calling Nashville

Als Songwriter und Gitarrist hat es Trevor Sewell in den letzte Jahren geschafft, in den USA noch populärer zu werden als in seiner britischen Heimat. Und mit seinem neuesten Album “Calling Nashville” hat er eine musikalische Reise quer durch die amerikanische Musik zwischen Rock, Blues weiterlesen

Blues

Janiva Magness – Blue Again

Als Songwriterin hatte Janiva Magness in den letzten Jahren die Grenzen des Blues immer weiter gezogen in Richtung Soul, Pop und Gospel. Für ihr letztes Album “Love Wins Again” hatte die Sängerin dann gar ihre erste Grammy-Nominierung erhalten. Mit einer EP voller Bluesklassiker besinnt sich weiterlesen