Record Kicks – Funk Sides

Seit nunmehr 14 Jahren gehört das in Mailand ansässige Label Record Kicks zu den treibenden Institutionen in Sachen Soul und Funk. Einen Querschnitt durch die funkigen Tracks im Labelkatalog bietet der Ende 2017 erschienene Sampler “Funk Sides”. Mit dabei sind Stücke von unter anderem Calibro 65, Dojo Cuts, Hannah Williams & The Affirmations oder die Third Coast Kings.

Klar denkt man zuerst an Daptone Records, wenn es um aktuellen und gleichzeitig klassischen Soul und Funk geht. Doch neben diesem Label gibt es weltweit noch einige andere, die mit einem ähnlichen Herangehen Musik veröffentlichen. Nicht nur für die europäische Szene ist dabei Record Kicks nicht zu unterschätzen.

Wenn der aktuelle Labelsampler der Mailänder sich auf den Deep Funk konzentriert, dann ist das einerseits natürlich eine gehörige Einschränkung. Gehören doch ansonsten auch Afrobeats oder jazzige Klänge zum Repertoire. Doch mit Nummern wie “2 Kind of Men” von Martha Ren & The Groovelets, “Suffocated” von The Tibbs oder “Invisible” (Baby Charles) wird man gehörig entschädigt: Das ist ein Sampler, der von Anfang bis Ende ins Herz und in die Beine geht. Das ist Funk für das 21. Jahrhundert gespielt in tiefem Respekt vor der Musikgeschichte. Und das ist Tanzmusik jenseits aller ach so aktuellen elektronischen Spielweisen. Let’s get funky and boogie the night away!

Be the first to comment

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.