Blues

Ilya Portnov – Strong Brew

Blues trifft auf Jazz, Klassik, Volksmusik und russischen Tango wenn der Mundharmonikaspieler Ilya Portnov zum Instrument greift. Eigentlich hatte er für sein Debüt „Strong Brew“ auch noch brasilianische Musik (seine weitere Leidenschaft) aufnehmen wollen. Doch das hätte letztlich das Album gesprengt. Auch so ist das weiterlesen

Blues

Nico Brina – Boogieful

Ein Mann, ein Klavier, eine Stimme – der Schweizer Pianist Nico Brina präsentiert mit „Boogieful“ sein erstes „wirkliches“ Soloalbum. Ohne Begleiter spielt (und singt) er dreizehn Eigenkompositionen zwischen Blues, Boogie und Rock&Roll. Zwischen Blues- und Boogiepianisten hierzulande gibt es eine gewisse Rivalität. Irgendwie werden die weiterlesen

Blues

Amanda Fish Band – Down In The Dirt

Manchmal verpasst man in der Vielzahl der Veröffentlichungen bemerkenswerte Alben und aufregende neue Künsterinnen und Künstler. So geschehen mit Amanda Fish, Schwester von Samantha Fish aus Kansas City, die bereits 2015 mit „Down In The Dirt“ ein äußerst empfehlenswertes und gleichermaßen persönliches Album veröffenlichte. Heutzutage weiterlesen