Janiva Magness – Love Wins Again

Für „Original“ bekam sie ihren siebenten Blues Music Award als beste zeitgenössische Bluesmusikerin. Und für den darauf enthaltenen Song „Let Me Breathe“ (geschrieben gemeinsam mit Produzent Darling“ erhielt sie eine Nominierung für den Besten Song des Jahres. Der Weg fort von Alligator Records in die künstlerische Freiheit der Songwriterin hatte sich damit für Janiva Magness ausgezahlt.

Ihr neues Album „Love Wins Again“ ist nicht mehr so schmerzhaft persönlich geraten wie „Original“. Denn eines hat die Sängerin gelernt: Im Leben geht es darum, glücklich zu sein. Es ist wichtig, sich der Liebe auszusetzen und sich von ihr verwandeln zu lassen. Darum geht es auf der neuen Platte, um persönliche Glücksgefühle ebenso wie um Aufrufe, diese Welt durch die Kraft der Liebe zu verändern. In Stücken wie „Your House Is Burnin“ wird Magness regelrecht politisch.

Als Sängerin war Magness in den letzten mehr als zehn Jahren zu einer der beeindruckendsten Stimmen im Blues und Soul gereift. Als Songwriterin ist sie mit diesem Album noch stärker geworden als zuletzt: Stücke wie „Say You Will“, „Doorway“ oder eben „Your House Is Burnin“ sind für mich überzeugende Beispiele dafür, wie sich Blues und Soul im 21. Jahrhundert weiterentwickeln können, ohne ihre Wurzeln zu verraten.

Janiva Magness ist mit ihrem neuen Album wiederum ein überzeugendes Werk gelungen. Jeder Bluesfan sollte hier unbedingt ein Ohr riskieren! „Love Wins Again“ erscheint am 8. April auf Blue Elan Records.

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .