Dana Fuchs – Songs from the Road

Manchmal könnte man fast meinen, Ruf Records würde sich mittlerweile komplett auf seine preisgekrönte Reihe von Live-Aufnahmen konzentrieren. Die neueste Ausgabe von „Songs from the Road“ enthält als CD und DVD einen Mitschnitt von Dana Fuchs im Highline Ballroom in New York.

Zwischen hartem Bluesrock und Soul und ein wenig Country: Dana Fuchs ist als Sängerin in den verschiedensten Stilen überzeugend und umwerfend. Und gemeinsam mit ihrem Gitarristen Jon Diamond hat sie in den letzten Jahren Lieder geschrieben, die zum Besten gehören, was Ruf Records veröffentlicht hat. Und das will was heißen! Und nach dem Hören dieses Live-Albums dürfte jedem sofort klar werden, warum Fuchs nicht nur in den USA sondern vor allem auch in Deutschland, Norwegen und anderen europäischen Ländern eine ständig wachsende Fangemeinde hat: Hier ist eine Frau zu hören, die sich wirklich das Herz aus dem Leibe singt, die Schmerz und Sehnsucht, Freude und Traurigkeit direkt in die Herzen der Zuhörer transportiert.

In Zeiten von Fließbandmusik ist Dana Fuchs eine unverzichtbare Abwechslung im Einerlei. Und für mich ist ihr Beitrag zu „Songs From The Road“ die bislang beste Veröffentlichung. (Ruf/in-akustik)

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .