Jazz

FreeWorld – What It Is

Seit den späten 80er Jahren gehören FreeWorld zur Musikszene von Memphis. Saxophonist Hermann Green war vorher unter anderem Saxophonist in den Bands von Lionel Hampton und Count Basie. Auch mit Miles Davis hatte er zusammen gespielt. Gemeinsam mit Trompeter/Sänger E.J Dyce, Bassist/Sänger Richard Cushing, Schlagzeuger weiterlesen

Platten

Record Kicks – Funk Sides

Seit nunmehr 14 Jahren gehört das in Mailand ansässige Label Record Kicks zu den treibenden Institutionen in Sachen Soul und Funk. Einen Querschnitt durch die funkigen Tracks im Labelkatalog bietet der Ende 2017 erschienene Sampler “Funk Sides”. Mit dabei sind Stücke von unter anderem Calibro weiterlesen

Blues

Jim Shaneberger Band – Above & Below

Die Musiker der Jim Shaneberger Band stammen aus dem westlichen Michigan. Und so nimmt es nicht Wunder, wenn man zwischen traditionelleren Bluesrocksounds zuweilen auch Anklänge an Motown-Funk vernimmt. Ach ja, schon wieder ein “Power-Trio”. Schon wieder ein Gitarrist, dem man seine Vorbilder Jimi Hendrix, Stevie weiterlesen

Blues

Ilya Portnov – Strong Brew

Blues trifft auf Jazz, Klassik, Volksmusik und russischen Tango wenn der Mundharmonikaspieler Ilya Portnov zum Instrument greift. Eigentlich hatte er für sein Debüt “Strong Brew” auch noch brasilianische Musik (seine weitere Leidenschaft) aufnehmen wollen. Doch das hätte letztlich das Album gesprengt. Auch so ist das weiterlesen

Blues

Nico Brina – Boogieful

Ein Mann, ein Klavier, eine Stimme – der Schweizer Pianist Nico Brina präsentiert mit “Boogieful” sein erstes “wirkliches” Soloalbum. Ohne Begleiter spielt (und singt) er dreizehn Eigenkompositionen zwischen Blues, Boogie und Rock&Roll. Zwischen Blues- und Boogiepianisten hierzulande gibt es eine gewisse Rivalität. Irgendwie werden die weiterlesen

Blues

Amanda Fish Band – Down In The Dirt

Manchmal verpasst man in der Vielzahl der Veröffentlichungen bemerkenswerte Alben und aufregende neue Künsterinnen und Künstler. So geschehen mit Amanda Fish, Schwester von Samantha Fish aus Kansas City, die bereits 2015 mit “Down In The Dirt” ein äußerst empfehlenswertes und gleichermaßen persönliches Album veröffenlichte. Heutzutage weiterlesen

Blues

Billy Seward – South Shore

Schon lange lebt Billy Seward in Florida. Doch der Sänger und Gitarrist wuchs auf in der Nähe von Chicago. Und der Blues und Soul der Stadt haben ihn musikalisch bis heute geprägt. Für “South Shore” hat er Dave Specter als Produzenten gewonnen. Im Studio wurde weiterlesen

Blues

Janiva Magness – Blue Again

Als Songwriterin hatte Janiva Magness in den letzten Jahren die Grenzen des Blues immer weiter gezogen in Richtung Soul, Pop und Gospel. Für ihr letztes Album “Love Wins Again” hatte die Sängerin dann gar ihre erste Grammy-Nominierung erhalten. Mit einer EP voller Bluesklassiker besinnt sich weiterlesen

Blues

Janiva Magness – Love Wins Again

Für “Original” bekam sie ihren siebenten Blues Music Award als beste zeitgenössische Bluesmusikerin. Und für den darauf enthaltenen Song “Let Me Breathe” (geschrieben gemeinsam mit Produzent Darling” erhielt sie eine Nominierung für den Besten Song des Jahres. Der Weg fort von Alligator Records in die weiterlesen

Blues

Jimmy Reiter – Told You So

Deutsche Bluesgitarristen, die auf absolutem Weltklasseniveau spielen? Ganz klar gehört der Osnabrücker Jimmy Reiter in diese Liga. Und auf “Told You So”, seinem zweiten Soloalbum kann man ihn auch noch als tollen Songschreiber entdecken.