5 Jahre Wasser-Prawda: Wir woll’n ein Lied von Dir!

Vor fünf Jahren, am 19. Januar 2008, ging die “Wasser-Prawda” online. Seither ist aus einer Sammlung von Biographien und Rezensionen aus meiner Plattensammlung ein Online-Magazin geworden, das selbst in der ausländischen Musikpresse zitiert wird. Für uns ein Grund zum Feiern. Aber da wir kein Geld für eine Party haben, gibt es statt Freibier und Live-Musik einen Aufruf an Bluesmusiker und Plattenfirmen aus aller Welt: Schenkt uns einen Song!

5 Jahre Wasser-Prawda: Party einmal anders.

Ihr habt bei dem letzten Studiotermin einen Song aufgenommen, der dann irgendwie nicht auf’s Album gepasst hat? Es gibt da noch diese eine umwerfende Nummer, die Ihr immer schon mal aufnehmen wolltet? Oder war da nicht noch der Livemitschnitt mit dem irren Solo? Oder Euch fällt beim Blick auf die Medienlandschaft in Bezug auf den Blues spontan ein Lied ein? Ab damit in den Mailanhang und an redaktion@wasser-prawda.de.

Als Ergänzung zu unserem Online-Magazin und der monatlichen kostenlosen pdf-Version wollen wir nämlich für unsere Leser einen exklusiven Download-Sampler verschenken mit all der Musik zwischen Blues, Soul, Swing und Americana, über die wir hier seit Jahren täglich schreiben. Aus den hoffentlich zahllosen Zusendungen werden wir zwanzig Lieder (immerhin hat ein Jahr vier Jahreszeiten außerhalb von Greifswald, wo es bekanntlich nur April und November gibt) auswählen und im Laufe des Jahres an unsere registrierten Leser verschicken. Außerdem plane ich, die Lieder auch im “Crossroad Cafe” auf radio 98eins vorzustellen. 

Die Musik, die ich liebe,  mit anderen zu teilen, ist so ziemlich die beste Form einer Geburtstagsparty, die ich mir vorstellen kann. Ich hoffe, Ihr seht das ebenso. Und wer uns keine Musik schenken kann, weil er unmusikalisch ist, darf uns gerne auch Beiträge für das Magazin schenken oder sogar Werbeanzeigen hier buchen.

Folgende Anmerkung aus rechtlichen Gründen muss ich wohl anfügen: Bitte schickt uns keine Songs, auf die die GEMA oder andere rechtliche Ansprüche geltend machen könnte. Wir werden mit den Liedern kein Geld verdienen. Aber wir wollen auch keine Probleme mit Abmahungen erhalten.

 

 

2 Comments

  1. Hallo lieber Chefe, erstmal natürlich meine besten Glückwünsche zum Geburtstag, Dir und dem Team! Ganz große Klasse, diese Plattform, ehrlich. Aber, und das ist ein ganz fettes ABER – den Gedanken mit der GEMA-freien Musik solltet Ihr ganz schnell zu den Akten legen. Das ist eine Totgeburt. Wir besprechen hier Musik von Künstlern die mit der GEMA liiert sind und das hat auch seine Richtigkeit (bei allem Schwachsinn, den die GEMA so vorgibt). Dann müssen wir vielleicht ein Kickstarter-Projekt oder etwas ähnliches davon machen, aber es muss ein 100% kompatibles “Produkt” werden, keine selbstgemachte Marmelade. Also bitte für weitere kreative Ideen öffnen und nicht schon vor Beginn der Party das Ende des Festmahls verkünden. – In diesem Sinne: “Hoch soll sie leben, hoch soll sie leben, dreimal hoch!!!

  2. Lieber Raimund und lieber Andreas,
    allerbeste Grüße und Wünsche zum 5 Geburtstag der Wasser- Prawda. Keine Frage, Ihr habt ein grandioses Internet-Musikmagazin auf die Beine gestellt. Als User und befreundeter Musiker begleite ich die Kleine (Wasserprawda) von Geburt an, und war immer wieder begeistert wie schnell die Kleine sprechen und laufen gelernt hat. O.K. …sie konnte natürlich von Anfang an sprechen, aber inzwischen hat Sie auch ´ne geballte Menge zu sagen. Mit großem Vergnügen lese ich fast täglich die klugen Rezensionen von Raimund Nitzsche und den anderen Autoren dieses kleinen aber feinen Musikmagazins. Nathan Nörgel hat ein fundiertes musikgeschichtliches Wissen, was den Blues, Jazz, Folk und Rock angeht und er kann (..was nur wenige können,.. ich auch nicht) eben schreiben. “..denn KUNST kommt von Können. Käme Sie von Wollen, hieße sie WULST..(Max Liebermann).
    Liebend gern komme ich Eurem Wunsch nach „ein Lied zum 5 jährigen Geburtstag der Wasser-Prawda“ bei zu steuern. Der Solotitel mit der Bluesharp heißt „Dunkeltuten“, ist ca 4 1/2 min lang, ca. 10,7 MB, MP3: http://www.k-valta.de/media/98bdaf17604d8e1bffff807afffffff1.MP3
    Herzliche Grüße!
    Karl Valta

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.