08. Mai: Blues Baltica und Sven Zetterberg im Crossroad Cafe

igorprado band

igorprado bandMusiker von sämtlichen Kontinenten (außer der Antarktis) werden ab 17. Mai beim Internationalen Bluesfest Blues Baltica in Eutin auftreten. Einige von ihnen werden wir am 8. Mai in der nächsten Ausgabe des Crossroad Cafe auf radio 98eins spielen. Außerdem stellen wir Musik des schwedischen Sängers und Gitarristen Sven Zetterberg vor.

Dass der Blues inzwischen überall seine Fans hat und auch Bands, die ihn spielen, ist ein Allgemeinplatz. Doch ein Festival wie in Eutin, wo man wirklich mal „Blues Around The World“ erleben kann, ist eine Seltenheit. So wird dort die Igor Prado Band aus Brasilien (Foto) ebenso auftreten wie Soulmate aus Indien, Coolish & Cielak aus Polen oder das Roland Tchakounte Duo aus Kamerun. Mit dem German Blues Projekt, dem Songwriter Hermann Bieber oder Michael van Merwyks Band Bluesoul ist die deutsche Szene ebenso gut vertreten wie auch die USA oder der Ostseeraum. Wir werden es sicher nicht schaffen, von allen Künstlern Songs zu spielen, doch wir wollen neugierig machen auf eines der besten deutschen Festivals, dass wie immer komplett kostenlos ist.

In Greifswald ist es der „Nordische Klang“, der zu den jährlichen Festivalhöhepunkten gehört. Allerdings spielen Blues und Soul bei den skandinavischen Kulturtagen noch immer keine wirkliche Rolle. Grund genug für das „Crossroad Cafe“ einen der wichtigsten Bluesmusiker Schwedens zu spielen. Sven Zetterberg ist als Gitarrist, Sänger und Mundharmonikaspieler seit 40 Jahren aktiv. Im März feierte er seinen 60. Geburtstag.

Wenn die Zeit noch reicht, werden wir natürlich noch aktuelle Neuerscheinungen aus dem Blues und Soul vorstellen.

Crossroad Cafe ist die Sendung für Blues, Soul und Meer auf radio 98eins. Sie läuft alle 14 Tage dienstags von 20 bis 22 Uhr und kann in der Region Greifswald auf UKW 98.1 MHz und im Rest der Welt als Livestream von www.98eins.de empfangen werden.

 

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .