Aretha Franklin – The Great American Songbook (Legacy/Sony)

Cover

CoverAtlantic machte Aretha Franklin Ende der 60er zur Queen of Soul. Doch schon vor dieser Zeit war sie eine der besten Sängerinnen aller Zeiten. Das zeigt die im August erscheinende Zusammenstellung "The Great American Songbook" mit Aufnahmen von Songklassikern aus ihrer Zeit bei Columbia.

Die große Kunst von Aretha Franklin bestand schon immer darin, sich Lieder im Singen so zu eigen zu machen, dass andere Interpretationen daneben reichlich deplaziert wirken. Das bewies sie etwa mit ihrem ersten großen Hit "Respect", den sie damit Otis Redding für alle Zeiten entriss.

Diese Methode hatte sie allerdings schon eher gelernt, auch wenn sie bei Columbia Records niemals den umwerfenden Erfolg wie später hatte. Doch dass diese ab 1960 entstandenen Aufnahmen lediglich eine vernachlässigbare Vorbemerkung zur eigentlichen Geschichte sind, ist eine immer wiederholte Falschaussage. Wenn Legacy jetzt mit "The Great American Songbook" 18 Lieder aus Arethas Zeit bei Columbia vereint, ist das nur ein Teil dieser längst fälligen Neubewertung.

Dass Columbia und besonders John Hammond, der Aretha zum Label holte, nicht recht wussten, was sie mit der umwerfenden Gospelsängerin anfangen sollten, ist deutlich in der Songauswahl ihrer damaligen Alben. Da finden sich Stücke von Gershwin neben Jazzballaden und anderen Klassikern und Schlagern, alles eigentlich nicht der Stoff, der dieser Gospel-Lady entsprechen würde. Doch wenn sie sich in Lieder wie "Troble in Mind" oder "Skylark" hineinkniete, dann wurden aus diesen oft gesungenen Standards doch ganz neue Lieder, weil eben Aretha sie mit jeder Menge Power und Soul revitalisierte. So werden die Musicalnummern quasi in die Kirche zurück geholt, aus der sie irgendwann in grauer Vorzeit mal entwachsen waren. Und die Jazzorchester oder kleineren Bands werden zu Mitpredigern einer Sängerin, die niemals wirklich die Kanzel verlassen hat.

Wem die 18 Stücke des Albums nicht ausreichen, kann auch gleich die 12 CDs umfassende Box "Take a Look" mit sämtlichen Aufnahmen von Aretha Franklin für Columbia erwerben.

Be the first to comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .