Audio CD
Auf der Bühne fühlt sich Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin Melody Gardot, die der SPIEGEL in 2010 als „neue Jazz-Ikone“ und eine der besten Jazzsängerinnen der Welt feierte und damit zu ihrem kometenhaften Aufstieg beitrug, nach eigener Aussage „verwundbar und nackt“. Zum Ausdruck bringt sie das auf ihrem ersten Live-Album mit einem aufsehenerregenden Cover. Wer sie bereits live erlebt hat, weiß, dass Melody Gardot auf der Bühne pure Faszination bedeutet. Für „Live In Europe“ wählte sie selbst die innigsten Momente aus mehr als 300 Konzerten aus, die zwischen 2012 und 2016 in mitgeschnitten wurden.